Logout

Fragen und Antworten

Allgemeines - Bewegteste Gemeinde 2.0

Was ist „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ ?

„Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ ist ein digitaler Wettbewerb der Bewegungsrevolution, bei dem alle Bewohner:innen steirischer Gemeinden gegeneinander antreten können, um mehr für ihre Gesundheit zu tun und gleichzeitig einen Preis für die eigene Gemeinde zu holen. Durch das Dokumentieren diverse Bewegungsarten mit der App werden von den Teilnehmenden aktive Minuten gesammelt, die gleichzeitig auf das Bewegungskonto der jeweiligen Gemeinde gebucht werden.

Warum soll ich bei „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ mitmachen?

Mitmachen zahlt sich mehrfach aus: Gesundheit, Fitness, Gemeinschaftsgefühl. Zusätzlich finanziert die Bewegungsrevolution den Sieger-Gemeinden der drei Einwohner-Kategorien je ein Bewegungsprojekt im Wert von 5.000 Euro. Unter allen Teilnehmer:innen werden außerdem Gutscheine verlost.

Wie kann ich bei „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ teilnehmen?

Die Anmeldung und die Teilnahme sind ganz einfach:

  1. „spusu Sport“-App auf das Smartphone laden
    App Store
    Google Play Store
  2. In der App registrieren und Standort-Abfrage aktivieren
  3. In der App zu "Bewegteste Gemeinde 2.0" anmelden und der eigenen Gemeinde virtuell beitreten
  4. So viel Bewegung machen, wie möglich!

Wer kann bei „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ teilnehmen?

Alle Personen, die in einer steirischen Gemeinde wohnhaft sind, können teilnehmen.

Wieviel kostet die Teilnahme an „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ ?

Die Teilnahme ist kostenlos.

In welchem Zeitraum findet „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ statt?

Der digitale Wettbewerb „ Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ findet von 15. Februar bis 30. März 2024 statt.

Wie holt sich meine Gemeinde den Sieg (Ermittlung der Sieger-Gemeinden)?

Die Gemeinde mit den meisten Bewegungsminuten gewinnt. Insgesamt werden drei Sieger in den drei Kategorien nach Einwohnerzahlen ermittelt, damit auch kleine Orte eine Chance gegen die Großstadt haben: Kategorie 1 enthält Gemeinden bis 2500 Bewohner:innen, Kategorie 2 enthält alle Gemeinden mit 2501 bis 5000 Bewohner:innen und Kategorie 3 enthält alle Gemeinden mit mehr als 5000 Bewohner:innen. So küren sich am Schluss drei Gemeinden unter 286 zu den Siegern von „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“.

Mit welchen Bewegungseinheiten kann ich aktive Minuten sammeln und wie?

Du kannst mit Eislaufen, Gehen, Inlineskaten, Langlaufen, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skifahren/Snowboarden, Skitourengehen, Wandern, Steiermark: Sonstige Sportarten aktive Minuten sammeln. Vergiss dabei nicht auf „Aktivität starten“ in der App am Smartphone zu drücken! Hierzu musst du vorab die Standortabfrage in den Einstellungen aktiviert haben. Eine Sportuhr ist KEIN Muss, solltest du dennoch eine besitzen, verbinde sie mit der App. Sie unterstützt dich dann automatisch beim Aufzeichnen deiner Aktivitäten. Alle Aktivitäten, die nicht in eine der Kategorien fallen bzw. die nicht per GPS messbar sind (z.B.: Yoga, Krafttraining, etc.), können unter „Steiermark: Sonstige Sportarten“ unter Einhaltung des Ehrlichkeits-Prinzips aufgezeichnet werden.

Müssen die Bewegungseinheiten in Österreich absolviert werden?

Nein, die Bewegungseinheiten können auf der ganzen Welt absolviert werden.

Zählen Minuten auf dem Laufband, Ergometer, usw?

Ja, auch Minuten auf dem Laufband und Ergometer zählen – einfach „Steiermark: Sonstige Sportarten“ auswählen und mit dem Aufzeichnen der Aktivität in der App starten.

Gibt es Bewegungsminuten, die nicht zählen?

Bewegungsminuten, im Rahmen von regulären Turnstunden in Bildungseinrichtungen, die laut Lehrplan durchgeführt werden (müssen), zählen nicht in der Wertung zur Bewegtesten Gemeinde 2.0. In der App gilt auch hier das Ehrlichkeits-Prinzip!

Warum wurden nicht alle Minuten meiner Aktivität übernommen?

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass einzelne Aktivitäten nicht oder verkürzt übernommen werden. Als Beispiel: Angenommen, man bewegt sich zwei Stunden lang und vergisst aber nach dieser Zeit die Aktivität zu stoppen. Stattdessen steigt man ins Auto. Die App erkennt, dass die Geschwindigkeit nicht mit der Aktivität übereinstimmt und nimmt die Einheit nicht oder nur verkürzt in die Wertung. Daher sollte man immer darauf achten, die Aktivität zum richtigen Zeitpunkt zu starten und zu stoppen. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Fehler auftritt, wende dich bitte an den Spusu Support (Kontaktdaten findest du unter „Kontakt“).

Generell beruht der Wettbewerb auf dem Ehrlichkeits-Prinzip: Also bitte nur die Minuten eintragen, die auch wirklich gemacht werden! Wer schummelt, belügt sich nur selbst!

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich noch Informationen zu „Bewegteste Gemeinde 2.0 – Aktiv durch die Fastenzeit“ benötige?

Informationen findest du hier

Technische Probleme – was kann ich tun, wenn…

... die spusu Sport App abstürzt oder GPS Probleme hat?

Damit wir deine Aktivitäten aufzeichnen können, muss GPS am Smartphone aktiviert sein.

In seltenen Fällen können Energiesparmodus und andere Akku-Leistungsoptimierungen zu Problemen beim Aufzeichnen deiner Aktivität führen. Sollte dies der Fall sein, überprüfe bitte folgende Einstellungen auf deinem Smartphone:

iPhone
  1. Kontrolliere die Standort-Berechtigungen der "spusu Sport"-App auf deinem iPhone.
    Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste-> Wähle „ein“ -> Runterscrollen zu "spusu Sport" -> Wähle Zugriff aus Standort erlauben: „Beim Verwenden“ aus.

  2. Bei iOS 14 und höher: Erlaube den Zugriff auf „Genauen Standort“ in den Standort-Einstellungen.

Samsung
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Akku -> App-Energiesparmodus -> Suche "spusu Sport" -> deaktivieren

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Apps -> Dreipunktemenü (rechts oben) auswählen ->Spezieller Zugriff ->Akkuverbrauch optimieren -> Suche die "spusu Sport"-App und vergewissere dich, dass diese nicht ausgewählt ist.

Huawei
  1. Deaktiviere die automatische Verwaltung der App unter:
    Einstellungen -> Akku -> App-Start -> Suche nach "spusu Sport" -> Umstellen auf "Manuell verwalten" -> Alle Optionen auswählen

  2. Deaktiviere die Akkuoptimierung unter:
    Einstellungen -> Apps -> Apps -> Drei-Punkte-Menü Sonderzugriff -> Akkuoptimierung -> Alle Apps -> Suche nach "spusu Sport" -> "Nicht zulassen" auswählen

HTC
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Strom -> Wähle „Aus“, um den Energiesparmodus zu deaktivieren

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Strom ->Akkuverbrauch optimieren -> Nicht optimieren -> Alle Apps -> Suche die "spusu Sport"-App und wähle „Nicht optimieren > Erledigt“.

Sony
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Akku -> „STAMINA“ Modus -> Wähle „Nie“

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Akku -> Dreipunktemenü (rechts oben) auswählen > Akku-Leistungsoptimierung -> Apps – Wähle "spusu Sport"

LG
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Allgemein -> Akku und Energiesparmodus -> Deaktiviere den Energiesparmodus

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Akku und Energiesparmodus -> Akku-Verbrauch Leistungsoptimierung ignorieren

One Plus
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Akku -> Deaktiviere den Energiesparmodus

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Akku -> Akku-Leistungsoptimierung -> Suche "spusu Sport" und wähle „Nicht optimieren" aus.

Xiaomi
  1. Deaktiviere den Energiesparmodus unter:
    Einstellungen -> Apps -> Installierte Apps -> spusu Sport -> Energiesparmodus -> Keine Beschränkung

  2. Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung unter:
    Einstellungen -> Akku -> Akku-Leistungsoptimierung -> Suche spusu Sport und wähle „Nicht optimieren aus.

… die Registrierung/Anmeldung nicht funktioniert?

Überprüfe die Schreibweise deiner E-Mail-Adresse, deines Passworts sowie deine Auswahl deiner Gemeinde. Wenn die angegebene Einwohnerzahl deiner Gemeinde überschritten ist, ist eine Anmeldung für dieses nicht mehr möglich. Wende dich dabei bitte an sport@spusu.at.

… ich meine Gemeinde nicht finde?

Beachte die Schreibweise deiner Gemeinde. Wenn du diese trotzdem nicht in der Auflistung findest, melde dich bei uns unter sport@spusu.at.

... ich mich für eine falsche Gemeinde angemeldet habe?

Wende dich in diesem Fall an sport@spusu.at.

… ich mein Passwort vergessen habe?

Klicke bei der Anmeldung auf „Passwort vergessen“ und setze via Angabe deiner E-Mail-Adresse dein Passwort zurück.

… meine aktiven Minuten nicht übertragen werden?

Starte oder lade die App neu.

Kontrolliere, ob das GPS aktiviert ist. Eine Aktivität kann nur im Freien aufgezeichnet werden.

Achte darauf, dass du für deine Aktivität die richtige Bewegungsart ausgewählt hast.

Beachte, dass du an den Challenges nur mit ausgewählten Bewegungsarten (Alltagsbewegung, Ballsport, Eislaufen, Gehen, Gymnastik/Turnen/Yoga, Inlineskaten, Krafttraining, Langlaufen, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skifahren/Snowboarden, Skitourengehen, Sonstige Sportarten, Stiegen steigen, Tanzen, Wandern) teilnehmen kannst.

Kontrolliere, ob deine Sportuhr mit der „spusu Sport“-App verbunden ist.

Das Übertragen der aktiven Minuten von der Sportuhr in die App kann bis zu 24 Stunden dauern.

Bevor du eine Aktivität für die Challenge mit deiner Sportuhr aufzeichnen kannst, muss diese vorab mit der „spusu Sport“-App verbunden werden.

… sich meine Garmin/Polar-Uhr nicht mit der App verbindet?

Achte beim Verbinden der Sportuhr auf die Angabe der korrekten Daten (z.B. E-Mail-Adresse).

… sich meine Apple Watch-Aktivitäten nicht in der App angezeigt werden?

1. GPS auf Apple Watch aktivieren:
Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Ein + Lauf-App (Apple Watch Training – empfohlen) auswählen und Zugriff ermöglichen (Beim Verwenden)

2. spusu Sport-App Zugriff auf Apple Health ermöglichen
Health -> Entdecken -> Aktivität -> Trainings -> Datenquellen & -zugriff -> spusu Sport auf An stellen
Health -> Entdecken -> Aktivität -> Trainings -> Datenquellen & -zugriff für Trainingsstrecke -> spusu Sport auf An stellen

3. Sollte die Synchronisierung nicht funktionieren, starte die spusu Sport App neu.

… ich die falsche Bewegungsart ausgewählt habe?

Wenn die ausgewählte Bewegungsarten und deine GPS-Aktivität nicht zusammenpassen, kann deine Bewegungseinheit leider nicht gewertet werden. Achte deshalb unbedingt auf die richtige Auswahl!

… ich am Ende einer Aktivität vergessen habe auf STOP zu drücken?

Wenn die App über einen längeren Zeitraum keine Bewegung wahrnimmt, aber die Aktivität weiterläuft, kann diese anschließend leider nicht in der spusu Sport-App berücksichtigt werden. Achte stets darauf, eine Aktivität gezielt zu starten und zu beenden.

… ich mein Konto wieder löschen möchte?

Wende dich zum Löschen deines Kontos an sport@spusu.at.

… ich mein technisches Problem nicht alleine lösen kann?

Wende dich bei weiteren Fragen bitte an sport@spusu.at.